| 
  • stage startseite 1280x491
  • Pädagogischer Kinderkampfsport
  • Taekwondo für Kinder
  • stage start selbstverteidigung 1280 491
  • stage sportschule undenheim 2014 1280 491

Bitte wählen Sie eine Kategorie

Suchbegriffe eingeben
Alle häufig gestellten Fragen + Antworten ansehen
FAQ Schlüsselbegriffe anzeigen
Ausgewählte Fragen + Antworten anzeigen
Keine Fragen + Antworten in dieser Kategorie

In dieser Kategorie finden Sie Antworten auf häufig gestellte Fragen zu unserer Taekwondo Ausbildung.

Zur Erklärung von Fachbegriffen schauen Sie bitte im Glossar nach.

Der sportliche Leiter Rino Aita ist Diplomsportlehrer und A Lizenztrainer des DOSB (Deutscher olympischer Sportbund). Alle weiteren Trainer sind ausgebildete Trainer des DOSB und der DTU (Deutsche Taekwondo Union) und werden regelmäßig weitergebildet!

Deutsche Taekwondo Union. Die DTU ist der Bundesverband der Deutschen Taekwodo. Es handelt sich hierbei um einen offiziell anerkannten Verband.

Die Poomse Bewegungsformen sind vorgegebene Abwehr- und Angriffstechniken gegen imaginäre Gegner, die zum erlernen der Taekwondo Grundtechniken und zur Vorbereitung der Gürtelprüfungen dienen. Die ersten Poomse Bewegungsformen für Schülergrade, sind die 8 Taeguek-Formen (Il-Jang, I-Jang, Sam-Jang, Sa-Jang, Oh-Jang, Yuk-Jang, Sil-Jang und Pal-Jang). Diese werden von allen Schülern bis zum schwarzen Gürtel gelernt. Darüber hinaus gibt es die Poomse-Meisterformen (Koryo, Kumgang, Taebaek, Pyongwon, Sipjin, Jitae, Chonkwon, Hansu und Ilyo). Sie sind den höheren Dangraden (ab 2. Dan) zugeordnet.
Die 1. Form Taeguk Il-Jang steht symbolisch für den Himmel (als erstes Grundelement und Zeichen der Schöpfung, des Anfangs). Diese Form enthält einfache Grundtechniken des Taekwondo. Sie wird zur Gürtelprüfung des 7. Kup (GelbGrün) gelehrt.
Die 2. Form Taeguk I-Jang steht symbolisch für den Frohsinn oder generell das Heitere. Dabei bezieht sie sich auf einen fröhlichen Menschen, der innerlich gefestigt ist und durch sein Auftreten anderen Mitmenschen Mut und Zuversicht gibt. Diese Form wird zur Gürtelprüfung des 6. Kup (Grün) gelehrt.
Die 3. Form Taeguk Sam-Jang steht symbolisch für das Feuer, das tief in uns schlummert. Es soll kontrolliert unserem Wohle dienen und nicht dem sinnlosen Zerstören. Diese Form wird zur Gürtelprüfung des 5. Kup (Grün/Blau) gelehrt.

Die 4. Form Taeguk Sa-Jang symbolisiert den Donner, der den Menschen Angst macht. Sie soll zum Ausdruck bringen, dass wir der Gefahr gelassen und ruhig entgegentreten und dabei vertrauensvoll unsere eigenen Kräfte einsetzen. Sa-Jang wird zur Gürtelprüfung des 4. Kup (Blau) gelehrt.

Die 5. Form Taeguk Oh-Jang steht symbolisch für den Wind. Den sanften und schöpferischen Wind, der Samen trägt, aber auch den gefährlichen Orkan, der Zerstörung bringt. Ruhe und Rythmus dieser Form werden immer wieder durch stürmische und kraftvolle Bewegungen durchbrochen. Oh-Jang wird zur Gürtelprüfung des 3. Kup (Blau/Rot oder Blau/Braun) gelehrt.
Die 6. Form Taeguk Yuk-Jang steht symbolisch für das Wasser und seine hohe Anpassungsfähigkeit, auch bei schwierigen Beschaffenheiten. Die Philosophie von Yuk-Jang soll zeigen, dass Schwierigkeiten mit eigener Gelassenheit und dem Selbstvertrauen umgangen und überwunden werden können. Yuk-Jang wird zur Gürtelprüfung des 2. Kup (Rot oder Braun) gelehrt.
Die 7. Form Taeguk Sil-Jang steht symbolisch für den Berg, das Symbol der Ruhe. Mit der Standfestigkeit des Berges und dessen Ruhe sollte deshalb unser Handeln vollzogen sein. Obgleich Schnelligkeit in ihrer Schönheit besticht, liegt auch in der Ruhe die Ästhetik. Die Form Sil-Jang enthält auch langsame und innehaltende Bewegungen. Sie wird zur Gürtelprüfung des 1. Kup (Rot/Schwarz oder Braun/Schwarz) gelehrt.
Die 8. Form Taeguk Pal-Jang wird für die Prüfung zum Meistergrad (1. Dan) gelehrt. Sie steht für die Erde und zeigt Reife und verborgene Kräfte.
Die 9. Form Taeguek Koryo ist für die Prüfung zum 2. Dan zu absolvieren (DTU). Koryo wird die alte mächtige koreanische Dynastie von 918-1392 n. Chr. genannt, die sich tapfer gegen belagernde Mongolen verteidigte. Der heldenhafte Kampf der Koryo gegen die Mongolen soll uns ermahnen, tapfer und furchtlos allen Schwierigkeiten entgegenzutreten.
Die 10. Form Taeguek Kumgang ist für die Prüfung zum 3. Dan zu absolvieren (DTU). Kumgang basiert auf geistiger Stärke, vergleichbar mit der Schönheit und Majestät des Kumgang-Berges und ist dabei so hart wie ein Diamant.
Die 11. Form Taeguek (Taeguk) Taebaek ist für die Prüfung zum 4. Dan zu absolvieren (DTU). Auch bei der Bedeutung der Taeguek Taebaek steht ein Berg im Mittelpunkt. Die Sage über die Gründung Koreas erzählt vom legendären Tangun, der auf dem Berg Taebaek das Volk Koreas gründete. Die Strenge und Entschlossenheit, mit denen Tangun bei der Gründung Koreas vorging, sollen sich auch in den genauen und schnellen Bewegungen der Taebaek-Poomse im Taekwondo widerfinden
Ja, denn auch in den Ferien haben wir ein Trainingsangebot. Näheres hierzu finden Sie auch unter den Fragen und Antworten (FAQ) "Findet in den Ferien auch Training statt".
Bei längerer Krankheit oder Ausfall kontaktieren Sie bitte rechtzeitig unser Team so dass wir bescheid wissen. Danke!
Da es sich bei Taekwondo um einen Kampfsport und beim Tae Muay Jutsu um ein Selbstverteidigungssystem handelt, wird hier natürlich auch mit Personenkontakt geübt. Nur so kann man richtig lernen mit einer realen Wettkampf- bzw. Verteidigungssituation erfolgreich fertig zu werden.
Um solche Situationen vernünftig üben zu können, braucht man die richtige Ausrüstung von Anfang an. Neben dem Dobok muss jeder Sportler (ca. ab dem 6. Lebensjahr bzw. Taekwondo Gruppe 2, beim Tae Muay Jutsu altersunabhängig)von Anfang an eine entsprechende Ausrüstung haben.
Hierzu gehören Unterarm-, Schienbein-, Fuß-, Kopf-, Hand- und Genitalschutz. Zusätzlich für das Kampftraining sowie bei Prüfungen und Wettkämpfen wird ein Zahnschutz gefordert. Die Körperstamm Schutzweste wird im Training von uns gestellt. Man kann diese aber auf Wunsch auch gerne selbst kaufen.
Jugend B (bis 12 J.) benötigt für die Wettkämpfe noch eigene Spannschützer. Das gehört in unserem Sport dazu, wie beim Fußball die Schienbeinschoner und die Fußballschuhe. Beim Tae Muay Jutsu kommen noch spezielle Schutzhandschuhe dazu. Diese Schützer sollten zu jedem Training mitgebracht und während der entsprechenden Übungen getragen werden, um Verletzungen im Vorfeld zu vermeiden. Sie haben in der Regel eine lange Lebensdauer und sind ein Muss! Ohne diese Ausrüstung kann man an Kampfübungen, Prüfungen und Wettkämpfen verständlicherweise nicht teilnehmen. Sportler, die in den entsprechenden Trainingseinheiten keine Ausrüstung tragen, können nicht am Unterricht teilnehmen. Sicherheit geht vor!

Durch die Möglichkeit die Terminarten oberhalb des Stundenplans nach Kategorien zu filtern (einzuschränken) kann man so sehr schnell rausfinden wann ein bestimmter Trainings, Prüfungs, Seminar, etc. Termin stattfindet.

Da wir die Sportschule nicht so sehr als "Sportschule Undenheim" / " Sportschule Wörrstadt" getrennt wissen möchten, wird so der Gedanke gefördert, alle AITASPORTS Mitglieder zu motivieren auch einmal Trainingszeiten an einem anderen Standort auszuprobieren.

Selbstverständlich gibt es aber auch Menüs die die Trainingspläne nach Standort getrennt anzeigen.

Der Stundenplan kann an vielen Stellen der Website nach Kategorien gefiltert dargestellt werden. Diese Kategorie Filter schränken die Anzahl der angezeigten Termine ein auf die Kategorien die der Benutzer auswählt. Aller jeweils zur Verfügun stehenden Kategorien sind in einer Filterleiste kurz oberhalb der jeweiligen Kalender zu finden. Klickt man auf einen Filter wird der Kalender eingeschränkt auf diese Kategorie. Man sieht also nicht mehr alle Termine.

Beim nächsten Aufruf der Seite kann es nun aus technischen Gründen so sein das dieser Fiklter nach wie vor wirksam ist. Ein Klick auf die Filteroption "Alle" hebt die Einschränkung auf und zeigt die verfügbaren Termine wieder an.

Im Hauptmenü unter dem Menüpunkt " Die Sportschule > Trainingsorte" einfach den Standort wählen für den Sie die Bürozeiten erfahren möchten. Rechts im Seitenmenü auf der Seite gibt es ein Modul "Trainingstermine + Öffnungszeiten". hier sehen Sie die Öffnungstermine der Büros des jeweiligen Standorts.

Ganz Einfach - entweder Sie verwenden den Registrieren Link ganz oben auf der Seite (da wo auch das Login Feld angezeigt wird), oder Sie löicken auf einen Button mit der Aufschrift "Jetzt Mitglied werden". Beide Wege führen zum Anmeldeformular der Website.

 

Leider kann es sein das die automatisch erzeugten Systemnachrichten, Nesletter und einige weitere Services unserer Website bei einigen E-Mail Anbietern (z.B. web.de, gmx.de, aol, und noch einige mehr) auf eine sogenannte Spam Liste gesetzt werden.

Dies bedeutet das sie im besten Fall in Deinem Spam Ordner Deines E-Mail anbieters landen. bitte schau da doch einfach mal nach ob die gesuchte Mail zu finden ist.

Im schlechteren Fall werden diese Mails gar nicht mehr von Deinem E.Mail Provider an Dich zugestellt. Dann bleibt leider nichts anderes übrig als uns eine E-Mail an unsere Support Adresse zu senden so das wir Dir persönlich weiter helfen können bzw falls Du noch eine weitere E-Mail Adresse hast diese einfach in Dein Benutzerprofil einzutragen.

Wie Du eine E-Mail Adresse ändern kannst findest Du auch hier in den FAQ.

  1. Bitte logge Dich dazu auf der Website ein. Solltest Du Dein Passwort vergessen haben musst Du Dir erst einmal ein übergangspasswort durch das System schicken lassen. Kicke dazu auf der Startseite den "Zugangsdaten vergessen Link an und folge den Anweisungen.
  2. Auf der nun angezeigten Seite (Deinem Dashboard) siehtst Du rechts Dein persönliches Menü.
  3. Wähle hier "Meine Mitgliedschaft verwalten" -> Es öffnet sich ein Untermenü
  4. Bitte wähle hier "Mein Mitgliedsprofil verwalten" aus
  5. Du bekommst nun Dein gesamtes Mitgliedsprofil angezeigt. Im angezeigten Reiter "Profil" - "Kontaktinformation" findest Du den Eintrag "E-Mail". Wenn Du mit der Maus rechts neben dem Label über die Seite fährst kannst Du das Änderungsfeld anklicken (ein Stift).
  6. Nun kannst Du eine neue E-Mail Adresse eintragen. Sobald Du die Änderung bestätigt hast ist die neue E -Mail Adresse aktiv.

In dieser Kategorie finden Sie Antworten auf häufig gestellte Fragen zu unserer Selbstverteidigungsausbildung mit Tae Muay Jutsu.

Keine Fragen + Antworten in dieser Kategorie

In dieser Kategorie finden Sie Antworten zu vielen Fragen rund um die Wettkämpfe, die unsere Sportler bestreiten.

Keine Fragen + Antworten in dieser Kategorie

In dieser Kategorie finden Sie Antworten zu häufig gestellten Fragen rund um die Gürtelprüfungen im Taekwondo und Tae Muay Jutsu.

Wir haben ein paar Grundregeln die unumstösslich bei unseren Prüfungen gelten:

  • Die Prüfung ist öffentlich, Eltern können also zuschauen
  • Keine Handys während der Prüfung (Bitte vor dem Betreten des Dojang ausschalten)
  • Keine Speisen im Trainingsraum
  • Kleinkinder bitte unbedingt beaufsichtigen und nicht während der Prüfung umherlaufen lassen!
  • Bei laufender Prüfung müssen alle Teilnehmer und Zuschauer im Trainingsraum bleiben

  • Wer nicht zum Vorbereitungsseminar erschienen ist, kann an der Prüfung nicht teilnehmen
  • Wer zu spät kommt, kann nicht mehr an der Prüfung teilnehmen (Prüfungsgebühr verfällt)
  • Es werden nur Prüflinge in einem sauberen, gebügelten Tobok zugelassen
  • T-Shirts sind bei Prüfungen als Tobokoberteil nicht zugelassen

  • Ab dem WeißGelb Gurt müssen Prüflinge die entsprechende Schutzausrüstung mitbringen, aber erst nach der Pause anziehen.
  • Prüflinge können die Prüfung nicht vorzeitig verlassen, sondern müssen bis zum Prüfungsschluss ihrer Gruppe anwesend sein.

Aufgrund des geänderten Anmeldeverfahrens ist zukünftig eine Vorprüfungs/Prüfungsanmeldung nur noch über den Mitgliedsbereich unserer Homepage möglch.

  1. Bitte loggen Sie sich dazu mit Ihren Mitgliedsdaten auf unserer Homepage ein (Sie müssen also bereits registriert und freigeschaltet sein).
  2. Wählen Sie dann  in Ihrem persönlichen Menü (rechts) den Punkt "Prüfungen"
  3. Im aufklappenden Menü wählen Sie bitte  "Zu einer Prüfung/Vorprüfung anmelden"
  4. Nun müssen Sie nur noch das Formular korrekt ausfüllen und absenden.

Sie können die Anmeldung dann auch in Ihrem eigenen Dashboard des Mitgliedsbereiches im Reiter Prüfungsanmeldungen einsehen.

Hier finden Sie Antworten zu zahlreichen Fragen rund um unsere Mitgliedschaft, Verträge und Leistungen. Wenn Ihre Frage hier nicht beantwortet wird, schreiben Sie uns doch einfach eine kurze Nachricht!

Jeder ab 3 Jahren. Einzige Voraussetzung ist, dass das Kind keine Windeln mehr trägt :-)

Spezielle Familienmitgliedschaften haben wir nicht. Im allgemeinen staffeln sich unsere Mitgliedschaften nach Anzahl der Trainierenden. Je mehr Personen aus Ihrer Familie traineren wollen, desto höher rabattiert sich dann auch der Gesamtmitgliedsbeitrag aller.

Ja, natürlich. Sie müssen sich nicht direkt entscheiden. Mehrmaliges unverbindliches schnuppern ist jederzeit möglich!
Natürlich, wenn die Kinder das wünschen, können die Eltern am Anfang gerne mal zuschauen.
Nein, unsere Vereinbarungen laufen immer 6 Monate.
Auch in den Ferien gibt es bei uns ein Trainingsangebot. Die Trainingszeiten und Gruppen werden hierbei in einen eigenen Ferienplan gestaltet! Dieser wird auf der Homepage veröffentlicht. In den Weihnachtsferien finden keine Kurse statt. An Sonn- und Feiertagen bleibt unsere Sportschule geschlossen. An Freitagen vor großen Turnieren finden keine Kurse statt. Bitte beachten Sie auch die Aushänge in den Sportschulen sowie die Termine und Bekanntmachungen auf der Homepage.

Grundsätzlich haben unsere Verträge eine Laufzeit von 6 Monaten. Sie müssen dann spätestens drei Monate vor Ablauf der 6 Monate schriftlich bei uns kündigen. Dies können Sie schnell und unkompliziert mit einem formlosen Brief an unser Office erledigen.

Alle unsere Mitglieder der Sportschule (also auch die die schon einen Vertrag als Vollmitglied haben) müssen sich als VOLLMITGLIED auf der website registrieren um die Website Funktionen für Mitglieder nutzen zu können.

Ihr schliesst damit keinen neuen Vollmitgliedschaft Vertrag ab sondern REGISTRIERT Euch als Vollmitglied der Sportschule für die Nutzung der Website.

Nur Vollmitglieder die bereits einen Vertrag mit der Sportschule haben oder neue Mitglieder die zusätzlich zur Website Registrierung einen Vollmitgliedschaftvertrag mit der Sportschule abschliessen erhalten Zugang zu unserem Mitgliedsbereich!

In dieser Kategorie finden Sie Antworten auf häufig gestellte Fragen zur Benutzung unserer Website.

Es gibt ausser den Stundenplänen "Stundenplan aller Schulen" auch an zahlreichen Stellen Stundenpläne die nach Trainingsort getrennt die Stundenpläne bereitstellen. Diese sind z.B. dierekt auf der Homepage am rechten Seitenrand im Modul "Trainings-Übersicht" zu finden. Im Quick Menü, Die Sportschule Menü und bei den einzelnen Sportschul-Standorten sindebenfalls Menüeinträge zu finden die genau diese Pläne aufrufen.

  1. Bitte logge Dich dazu auf der Website ein. Solltest Du Dein Passwort vergessen haben musst Du Dir erst einmal ein übergangspasswort durch das System schicken lassen. Kicke dazu auf der Startseite den "Zugangsdaten vergessen Link an und folge den Anweisungen.
  2. Auf der nun angezeigten Seite (Deinem Dashboard) siehtst Du rechts Dein persönliches Menü.
  3. Wähle hier "Meine Mitgliedschaft verwalten" -> Es öffnet sich ein Untermenü
  4. Bitte wähle hier "Mein Mitgliedsprofil verwalten" aus
  5. Du bekommst nun Dein gesamtes Mitgliedsprofil angezeigt. Im angezeigten Reiter "Profil" - "Kontaktinformation" findest Du den Eintrag "Passwort". Wenn Du mit der Maus rechts neben dem Label über die Seite fährst kannst Du das Änderungsfeld anklicken (ein Stift).
  6. Nun kannst Du ein neues Passwort in die beiden Felder eingeben. Sobald Du die Änderung bestätigt hast ist das neue Passwort automatisch aktiv.

 

Leider kann es sein das die automatisch erzeugten Systemnachrichten unserer Website bei einigen E-Mail Anbietern (web.de, gmx.de, aol, und noch einige mehr) auf eine sogenannte Spam Liste gesetzt werden. Dies bedeutet das sie im besten Fall in Deinem Spam Ordner Deines E-Mail anbieters landen.

Im schlechteren Fall werden diese Mails gar nicht mehr von Deinem E.Mail Provider an Dich zugestellt. Dann bleibt leider nichts anderes übrig als uns eine E-Mail an unsere Support Adresse zu senden so das wir Dir persönlich weiter helfen können.

Sorry :-(

  1. Bitte logge Dich dazu auf der Website ein. Solltest Du Dein Passwort vergessen haben musst Du Dir erst einmal ein übergangspasswort durch das System schicken lassen. Kicke dazu auf der Startseite den "Zugangsdaten vergessen Link an und folge den Anweisungen.
  2. Auf der nun angezeigten Seite (Deinem Dashboard) siehtst Du rechts Dein persönliches Menü.
  3. Wähle hier "Meine Mitgliedschaft verwalten" -> Es öffnet sich ein Untermenü
  4. Bitte wähle hier "Mein Mitgliedsprofil verwalten" aus
  5. Du bekommst nun Dein gesamtes Mitgliedsprofil angezeigt. Im angezeigten Reiter "Profil" - "Kontaktinformation" findest Du den Eintrag "E-Mail". Wenn Du mit der Maus rechts neben dem Label über die Seite fährst kannst Du das Änderungsfeld anklicken (ein Stift).
  6. Nun kannst Du eine neue E-Mail Adresse das Feld eingeben. Sobald Du die Änderung bestätigt hast ist die neue E-Mail Adresse automatisch aktiv.

Alle unsere Mitglieder der Sportschule (also auch die die schon einen Vertrag als Vollmitglied haben) müssen sich als VOLLMITGLIED auf der website registrieren um die Website Funktionen für Mitglieder nutzen zu können.

Ihr schliesst damit keinen neuen Vollmitgliedschaft Vertrag ab sondern REGISTRIERT Euch als Vollmitglied der Sportschule für die Nutzung der Website.

Nur Vollmitglieder die bereits einen Vertrag mit der Sportschule haben oder neue Mitglieder die zusätzlich zur Website Registrierung einen Vollmitgliedschaftvertrag mit der Sportschule abschliessen erhalten Zugang zu unserem Mitgliedsbereich!